• German
  • English
  • French
  • Spanish
Sprache:
 
Kontakt Drucken
 

Kunst bei GPA-Jakob

Kunst bei GPA Pressenautomation – es ist oft schwierig branchenfremden Personen zu erklären, was die Produkte von GPA-Jakob können, was sie auszeichnet und warum sie besonders gut sind.

 

Paul Klee sagte: „Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern Kunst macht sichtbar.“, dies war auch der Ansatz für die Beauftragung von Brigitte Lindner. Die Künstlerin aus Grötzingen bei Karlsruhe, blickt auf jahrelange Erfahrung in der Pressenautomation bei GPA-Jakob zurück und verfügt über das Talent Aussagen künstlerisch sichtbar zu machen. Ihre Kunst verschönert jetzt den Eingangsbereich im Firmensitz in Bietigheim.

 

Drei Bilder schmücken die Wand im neuen Gebäude. Sie stellen ein Triptychon mit Figuren dar, die die Bewegungsabläufe der Maschinen und Anlagen zeigen, die von GPA-Jakob kundenspezifisch entwickelt und gebaut werden. So sind auf dem blauen Bild in der Mitte die Bewegungen Greifen, Heben und Vorschub abgebildet. Das grüne Bild symbolisiert Wenden, Drehen und Stapeln. Die Figur die eine Kugel auf dem Finger balanciert zeigt unseren Anspruch mit unserer Leistung und Kundennutzen an der Spitze zu sein. Das rote Bild ist dem Bereich Schmiede gewidmet. Die Darstellung einer Gestalt, die auf eine Kugel schlägt, symbolisiert den klassischen Schmiedeprozess und die entsprechend notwendige Zuführung von Teilen.

 

Wir freuen uns sehr über die Bilder und können unseren Besuchern auf diese Weise die Arbeit und das Herzstück von GPA-Jakob, unsere Produkte und ihre Einsatzbereiche, näher bringen. Diese Darstellungen symbolisieren alle Bewegungen, die wir individuell auf die Wünsche unserer Kunden mit Anlagen abbilden und umsetzen, immer mit dem Ziel eine Spitzenleistung zu bringen.